Lesezeit: 1 Minute

Lauenburg (LOZ). Ein Anfang ist gemacht. Der Seniorenbeirat Lauenburg hatte zum Frühstück mit Musik seine Freunde in das gerade wieder eröffnete Saltstraatenhus eingeladen. 29 Personen waren mit Maske dieser Einladung gefolgt. Den weitesten Weg hatte aus dem Wendland der Entertainer Adrian Bartels auf sich genommen, der diese Veranstaltung auf seinem Akkordeon musikalisch begleitete.

Sprecher Claus Beissner begrüßte die Gäste und wies zugleich auf die organisatorischen Schwierigkeiten bei diesem Kreis der besonders gefährdeten älteren Damen und Herren hin.

Der Lauenburger Seniorenbeirat wird auch im nächsten Monat unter Wahrung aller Abstandsregeln sein Frühstück dann am 20. September im Saltstraatenhus veranstalten.

Auch einen Senioren-Nachmittag wird es im demnächst an gleicher Stelle geben, allerdings werden daran höchstens 50 Personen teilnehmen können. Die Senioren werden sich telefonisch anmelden müssen, um die Teilnehmer entsprechend der Abstandsregeln platzieren zu  können. Ist die vorgegebene Zahl erreicht, ist Schluss. Das ist zwar zunächst unbefriedigend, aber andere Lösungen bieten sich zur Zeit der Corona-Pandemie nicht an, wenn überhaupt veranstaltet werden soll.  

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.