Lesezeit: 1 Minute

Lauenburg (LOZ). Ein einzigartiges Gemeinschaftsprojekt von drei ortsansässigen kreativen Dienstleistern wurde am Freitag dem Bürgermeister Andreas Thiede vorgestellt: Einen Lauenburg-Kalender, den diese Stadt so noch nie gesehen hat.

Der erfahrener Profifotograf vom Verlag Edition Rufer - Dirk Eisermann, ein Experte für Möbeldesign – Karsten Legeler, Inhaber der Firma WohnUnion und ein innovativer Mediengestalter – Fin Erik Eckhoff von Fi-Lo Movies zeigen ausgesuchte Designmöbel und Stilikonen, die an seltenen oder zum Teil ganz unbekannten Orten und Plätzen inszeniert und fotografiert wurden.

Die Einzigartigkeit des nun vorliegenden Foto-Kunst-Kalenders ‚Design in freier Wildbahn’ besteht in der überaus beeindruckender Verbindung von international bedeutenden Möbelklassikern mit wunderschönen Ansichten ihrer Stadt. Die drei Macher wollen damit nicht nur ihre Liebe zur Schifferstadt zum Ausdruck bringen, sondern auch zeigen, welch handwerklich und professionell hohe Kompetenz diese zu bieten hat.

Darum haben sie auch die hiesige Druckerei D&T von Carsten Tamm mit ins Boot geholt und damit ein hochwertiges und sehenswertes Produkt geschaffen, welches ab sofort in der Tourist-Information in der Elbstraße 59, in der WohnUnion in der Berliner Straße 34 oder beim Verlag Edition Rufer über www.edition-rufer.de/KALENDER zum Preis von 25 Euro zu erhalten ist.

Bürgermeister Andreas Thiede war von diesem Werk aus seiner Stadt so begeistert, dass er sogleich 30 Exemplare bestellte und von dem Kreativ-Team persönlich in Empfang nahm.