Lesezeit: 1 Minute

Lütau (LOZ). Am Sonnabend trafen sich die AWO Ortsvereine Börnsen, Breitenfelde, Büchen, Geesthacht, Lauenburg und Ratzeburg im Gasthof Basedau zum jährlichen ‚Kräftemessen’ ihrer Kegelgruppen. Die Mannschaften hatten sich fest vorgenommen, Büchen - dem Abonnementssieger der vergangenen Jahre- Paroli zu bieten.

Diesmal hatte das Lauenburger Team in einem Herzschlagfinale nach 320 Würfen mit gerade einmal 8 Punkten Vorsprung das bessere Ende für sich und konnte den Wanderpokal des AWO Kreisvorstands mit nach Hause nehmen. Den ‚Silberplatz’ teilten sich mit gleicher Punktzahl Büchen und Ratzeburg.

Das gastgebende Team aus Börnsen freute sich über das vielstimmige Lob und die Anerkennung für die gelungene Veranstaltung aber auch über den ‚Gewinn’ des Pudelpokal.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.