Lesezeit: 1 Minute

Lauenburg (LOZ). Wegen der kritischen Corona-Infektions-Lage bleibt die Lauenburger Tafel weiterhin –zumindest den gesamten April - geschlossen.

Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde unterstützt bedürftige Lauenburgerinnen und Lauenburger gern und übernimmt die Belieferung von Menschen, die ansonsten auf die Unterstützung der Lauenburger Tafel angewiesen sind.

Wer dieses Angebot aufgrund seiner Bedürftigkeit in Anspruch nehmen möchte, kann sich jeweils dienstags in der Zeit von 11 Uhr bis 12 Uhr telefonisch unter der Nummer 04153 / 33 55 bei Pastor Philip Graffam anmelden.

Der Unterstützerkreis der Lauenburger Tafel aus der Kirchengemeinde bringt die Lebensmittel jeweils freitags zu den Menschen nach Hause.

Dabei werden Lebensmittel verteilt, die sonst aus den lokalen Märkten von der Tafel abgeholt und verteilt werden. Das heißt, es kann den Bedürftigen ein eingeschränktes Tafelangebot zugestellt werden. Dazu müssen sie sich wöchentlich bei Pastor Philip Graffam anmelden.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.