Lesezeit: 1 Minute

Lauenburg (LOZ). Corona mitsamt folgender Pandemie hat sämtliche Terminpläne durcheinander gebracht. Besonders sind dabei auch die Senioren und ihre Organisationen betroffen gewesen. Der Kreisseniorenbeirat Herzogtum Lauenburg hatte im vergangenen Jahr ein volles Programm in Planung, daraus ist Makulatur geworden. Jetzt aber ein zaghafter Neuanfang dieses Gremiums in Lauenburg.

Bereits im November haben sich die Kreissenioren in der Elbestadt treffen wollen, natürlich abgesagt, am kommenden Dienstag, 25. Mai, nun im Haus der Begegnung am Fürstengarten mit einer Einladung der Stadt im Rücken der zweite Versuch dieses Treffens.

Nun hat es etlicher Rundschreiben gegeben, um die Modalitäten zu klären. Dazu Reinhard Vossgrau, einer der stellvertretenden Vorsitzenden, aus Klempau: „Die meisten unserer Mitglieder sind meistens schon doppelt geimpft, für die anderen werden wir entsprechende Vorschriften umsetzen, um diese Tagung durchzuführen“.

Natürlich wird die Pandemie mit ihren Auswirkungen einen Tagesordnungspunkt bilden, dazu entsprechende Berichte aus den Ausschüssen des Kreises und des Landes-Seniorenrates. Nur wird auch dort zunächst große Leere herrschen, denn auch dort beginnen die Gremien, sich wieder langsam zu orientieren.

Wichtig werden zunächst nicht unbedingt die Inhalte sein, sondern die Tatsache, dass sich überall wieder Leben rührt, auch bei den Senioren im Kreis Herzogtum Lauenburg.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.