Lesezeit: 2 Minuten

Lauenburg (LOZ).  Am Samstag, 19. Juni, und Sonntag, 20. Juni, legt der historische Raddampfer Kaiser Wilhelm jeweils um 11 Uhr zu einer Fahrt durch die Elbtalaue nach Bleckede ab. An beiden Ta-gen ist von 13 bis 15 Uhr ein Aufenthalt in Bleckede geplant. Die Rückkehr nach Lauenburg ist jeweils für 16.30 Uhr geplant.

Die ehrenamtliche Besatzung freut sich unter Beachtung eines eigenen Hygienekonzepts hoffentlich wieder zahlreiche Gäste an Bord begrüßen zu dürfen. Gerade in dieser frühen Saisonphase ist noch ausreichend Platz für eine entspannende Dampferfahrt elbaufwärts durch die niedersächsische Elbtalaue.

An diesen und allen weiteren Fahrten der Saison 2021 dürfen unter anderem Getestete mit negativem Schnelltest teilnehmen. Der Test darf höchstens 24 Stunden alt sein. Geimpfte mit Impfausweis oder ähnlichem Dokument. Die vollständige Impfung muss mindestens 14 Tage zurückliegen. Auch Genesene mit positivem PCR-Testergebnis dürfen an Bord. Der Test muss mindestens 28 Tage und darf höchstens sechs Monate alt sein. Jeder Gast muss seine Kontaktdaten per LUCA-App oder alternativ CORONA-Warn-App angeben. Wer kein Smartphone hat wird gebeten sich schriftlich in der Zahlmeisterei zu registrieren. An Bord ist, außer auf den Sitzplätzen, das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes (FFP2 oder Medizinische Maske) erforderlich.

Tickets für die Fahrt nach Bleckede sind zum Preis von 22 Euro online auf Eventim erhältlich. Kinder, 6 bis 12 Jahre zahlen 11 Euro. Aber auch per Telefon unter 0170 / 19 00 520 (Mo-Fr 9-15 Uhr) sowie per Mail (Tickets@raddampfer-kaiser-wilhelm.de) können Tickets ab sofort gebucht werden.

Der komplette Fahrplan 2021 ist bereits online auf www.raddampfer-kaiser-wilhelm.de erhältlich. Der gedruckte Fahrplan-Flyer wird voraussichtlich ab Anfang Juli erhältlich sein.

Schiffsführung und Besatzung freuen sich, viele Gäste an Bord begrüßen zu dürfen.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.