Lesezeit: 1 Minute

Lauenburg (LOZ). Der Lauenburger Klimaschutzmanager lädt am Montag, 20. September, um 19 Uhr ins Forum der Albinus Gemeinschaftsschule, ein. Es findet der Regionalworkshop der Stadt Lauenburg zum Nachhaltigen Mobilitätskonzept Sachsenwald/Elbe statt, welcher für die AktivRegion Sachsenwald-Elbe ausgearbeitet wird.

In diesem Regionalworkshop wird über eine zukunftsorientierte Mobilität diskutiert. Es werden die Ergebnisse der Befragung zur Mobilität im Amt Lütau und Lauenburg und des Nachhaltigen Mobilitätskonzeptes vorgestellt. Unter anderem geht es auch um die Frage, wie der Fuß- und Radverkehr und den ÖPNV in der Stadt verbessert werden kann.

Bei der Veranstaltung steht die Entwicklung von Strategien und konkreten Maßnahmen für eine zukunftsweisende und nachhaltige Mobilität im Vordergrund.

Ebenfalls stellt sich die Frage, wie die Mobilität in Lauenburg und in der gesamten AktivRegion nachhaltig und klimafreundlich gestaltet werden kann.

Die Bürger sind eingeladen, sich mit Ideen einzubringen, die ins nachhaltige Mobilitätskonzept mit eingebracht werden können.

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.