Lesezeit: 1 Minute

Lauenburg (LOZ). Es darf gelacht werden! „Ja, wir spielen wieder. Nach so langer Corona - Zwangspause traut sich Thekila wieder auf die Bühne in der Heinrich-Osterwold-Halle, Elbstraße 145, und lädt zu einem Abend mit zwei humorvollen Einaktern ein“, freut sich Pastor Philip Graffam.

Zuerst gibt es die Posse von Anton Tschechhof, das Jubiläum. Bankdirektor Sipucin und Buchalter Chirin bereiten sich auf die Jubiläumsfeier einer Privatbank in einer russischen Stadt um 1888 vor. Nervosität und feierliche Vorfreude wechseln einander ab. Der Vortrag für die Generalversammlung ist noch nicht ganz fertig. Es ist noch einiges zu tun, der Zeitplan ist festgelegt. Es gibt keine Zeit zu verlieren. Beide Herren möchten konzentriert ihre Termine absolvieren. Doch dann kommt alles ganz anders.

Als Zweites wird der Einakter: Volla Tollatsch aufgeführt. Ein Hauch von Noblesse aus eigener Feder. Es geht ungewöhnlich in der Villa Tollatsch zu. Rudolf, der Hotelbesitzer will unbedingt das Niveau seines Hotels anheben, hofft auf ein gehobenes Publikum. Als sich das dann tatsächlich eine Prinzessin anmeldet wähnt er sich am Ziel seiner Träume. Doch die Dinge laufen dann doch nicht so ganz nach Plan.

Termine:

Samstag, 09. Oktober 2021 – 19:30 Uhr
Sonntag, 10. Oktober 2021 – 16:00 Uhr

Eintritt: 10 Euro - Mit Voranmeldung und 3 - G Nachweis (Geimpft, Genesen oder Getestet. Bitte an der Abendkasse vorzeigen. Azubis, Schüler und Studenten zahlen 5 Euro.

Zusammen angemeldete Besucher gelten als ein Haushalt und sitzen zusammen. Kontakt für die Kartenvorbestellung:

Pastor Philip Graffam
Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Lauenburg / Elbe
Dresdener Str. 17
21481 Lauenburg
Tel: 04153-3355
Mobil: 0170-1840282
pastor.graffam@kirche-lauenburg.de