Lesezeit: 2 Minuten

Lauenburg (LOZ). In diesem Jahr ist es soweit: Die Raiffeisenbank eG, Lauenburg/Elbe feiert ihren 100. Geburtstag. Am 3. November 1921 begann die Geschichte der Genossenschaftsbank. Gegründet als Spar- und Darlehenskasse eG reichen die Wurzeln bis in die Weimarer Republik. Nun rund 100 Jahre später ist die Raiffeisenbank Lauenburg eine Bank, die immer noch auf die drei essenziellen Bausteine der Genossenschaftsidee baut: Mitgliedschaft, Regionalität und Gemeinschaft.

„Den 100. Geburtstag wollten wir natürlich gebührend feiern. Doch leider hat uns die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wir bedauern das sehr. Dennoch möchten wir getreu unserer genossenschaftlichen DNA das Jubiläum nicht ohne Taten verstreichen lassen. Wir starten ab dem 22. September einen Spendenmarathon“, so Vorstandsmitglied Thomas Göthling.

Spendenmarathon: 100 Tage je 100 Euro

Am Mittwoch, 22. September, startet der Spendenmarathon der Raiffeisenbank Lauenburg. Dieser läuft genau 100 Tage bis zum 31. Dezember 2021. Jeden Tag werden 100 Euro an gemeinnützige regionale Vereine und Institutionen verlost. Wichtig zu wissen ist, dass nicht nur Spenden in Höhe von maximal 100 Euro vergeben werden. Die Partner aus der Genossenschaftlichen Finanzgruppe, die Union Investment Privatfonds GmbH, die Bausparkasse Schwäbisch Hall AG und die R+V Versicherung AG beteiligen sich am Spendenmarathon. Weitere Informationen finden Interessierte auf der Homepage: raibalauenburg.de.

Die Bewerbungen können ab sofort über ein Bewerbungsformular auf der Homepage der Bank eingereicht werden: raibalauenburg.de.

Unter allen Bewerbungen werden dann die Gewinner ausgelost.

Die Raiffeisenbank eG, Lauenburg/Elbe freut sich auf zahlreiche Bewerbungen!

Die Chronik zu der Geschichte der Raiffeisenbank eG finden Sie unter: raibalauenburg.de

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.