Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 1 Minute

Mölln (LOZ). Das „Neobiota“, neu angesiedelte Lebewesen, hat Lena Kwapulinski in ihrem “Freiwilligen Ökologischen Jahr” (FÖJ) beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) bearbeitet. Sie sind Teil unserer Ökosysteme, sorgen für Streitigkeiten und Widersprüche.

Aber was sind das für Arten, wie verbreiten sie sich und warum kamen sie überhaupt nach Deutschland? Antworten auf diese Fragen und weiter gibt Lena Kwapulinski am Mittwoch, 18. Juli, um 19.30 Uhr im Uhlenkolk-Seminarraum gern an Alt und Jung. Spende für die BUND-Blühwiesen erbeten.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen