Lesezeit: 1 Minute

Mölln (LOZ). Prof. Dr. Utz Schliesky (Kiel) widmet sich in seinem Vortrag am Dienstag, 2. April um 19 Uhr im Sitz der Stiftung Herzogtum Lauenburg, Hauptstraße 150, den Risiken, aber auch Chancen für den demokratischen Verfassungsstaat in Zeiten der Digitalisierung. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe „Künstliche Intelligenz“ statt. Der Eintritt ist frei.

Längst ist es ein Allgemeinplatz, dass die Digitalisierung unser Leben verändert. Oftmals übersehen wird allerdings, dass mit der Digitalisierung auch die Herrschaft des Rechts in Frage gestellt wird. Längst ist der Kampf um Souveränität in digitalen Räumen entbrannt, und der demokratische Verfassungsstaat sieht dabei derzeit alles andere als gut aus. Und auch die Grundannahmen unseres repräsentativ-demokratischen Systems werden in Frage gestellt, wenn eine demokratische Öffentlichkeit in sozialen Netzwerken segmentiert wird.

Der Referent ist Direktor des Schleswig-Holsteinischen Landtags und Geschäftsführender Vorstand des Lorenz-von-Stein-Instituts für Verwaltungswissenschaften an der CAU zu Kiel. Außerdem ist er Tutor für Recht, Wirtschaft und Europa in der Lauenburgischen Akademie für Wissenschaft und Kultur der Stiftung.

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.