Print Friendly, PDF & Email

Kostenfreies Bildungsseminar des Vereins Miteinander leben e.V. mit Dr. Günter Rusch

Lesezeit: 2 Minuten

Mölln (LOZ). Der Verein Miteinander leben setzt seine politische Bildungsreihe „Demokratie leben“ nach der Sommerpause mit einem Tagesseminar zum Thema „Afrika - Ein Kontinent in Bewegung“ am Sonnabend, 28. September, von 09.30 bis 16.30 Uhr in der Internationale Begegnungsstätte „Lohgerberei“ in Mölln fort.

Als Dozent konnte Dr. Günter Rusch gewonnen werden, der seit den 1960er Jahren in vielfältiger Weise mit nahezu allen Regionen Afrikas verbunden ist, wissenschaftlich, als Berater, Referent und Delegierter von Hilfsorganisationen oder als Dozent an der Brandenburgisch-Technischen Universität Cottbus und an zwei afrikanischen Hochschulen sowie in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit.

In seinem Seminar möchte Dr. Rusch jahrhundertealte Wanderbewegungen in Afrika skizzieren, die sich heute vor allem in der Migration nach Europa fortsetzen. Klimawandel, Konflikte, Kolonialisierung, Bevölkerungsdruck, Sehnsucht nach besseren Welten waren dabei von jeher wirksame Faktoren, die Menschen in Afrika ständig in Bewegung brachten, mit all den Hoffnungen, Erwartungen, Konflikten, Ausbeutungen und Enttäuschungen, die sich bis heute damit verbinden.

Das Seminar wirft ein Blick in Afrikas Vergangenheit, mit dem Ziel diesen Kontinent und seine Migrationsprozesse besser verstehen zu können. Es zielt dabei bewusst auf Gegenwartsdiskussionen, die den Versuch von Hunderttausenden Afrikanern, auch diesseits des Mittelmeers eine neue Heimat oder zumindest Zuflucht zu finden, als Herausforderung oder oftmals gar als Bedrohung beschreiben. Die Teilnahme am Seminar ist kostenfrei. Eine Anmeldung wird erbeten unter Telefon 04541 / 20 67 26 oder miteinander.leben@t-online.de.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen