Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 1 Minute

Mölln (LOZ). Detlev Werner von Bülow (Gudow) beleuchtet in seinem Vortrag am Dienstag, 17. September, um 19.30 Uhr im Sitz der Stiftung Herzogtum Lauenburg in Mölln, Hauptstraße 150, die Aufgaben des Stadthauptmanns im 18. Jahrhundert sowie besondere Begebenheiten rund um das Amt und die Stadt Mölln. Der Eintritt ist frei.

Der Landmarschall und Hofrichter im Herzogtum Lauenburg, Joachim Werner von Bülow (Gudow), bekam am 30. September 1719 von Georg I. – König von Großbritannien und Kurfürst von Hannover – die Stadthauptmannswürde für zwei Generationen verliehen. Mit einigen Unterbrechungen dauerte sie bis 1822. In der entsprechenden Urkunde heißt es, dass „er nützliche und angelegene Dienste vielfältig geleistet und noch ferner leisten kann und wil, welche wir in allen Gnaden erkennen und ihm solche würcklich zu erweisen geneigt seyn“.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen