Lesungen, Puppet-Entertainment, Konzerte und Kabarett

Lesezeit: 2 Minuten

Mölln (LOZ). Das Tourismus- und Stadtmarketing Mölln präsentiert unter dem Titel „Kultur trotz Corona“ eine kleine Veranstaltungsreihe im Kurpark. Für August und September sind zunächst sechs Veranstaltungsformate unterschiedlichster Art geplant.

Besucherinnen und Besucher können sich auf Lesungen, Puppet-Entertainment, Kabarett und Konzerte freuen. „Auch in Zeiten der Einschränkungen wollen wir den Menschen Kultur bieten, die sie zum Lachen bringt und Momente der Freude beschert. In diesem Zuge sind wir überdies in der Lage unsere Künstler und Partner in dieser schweren Zeit ein wenig zu unterstützen“, so Jochen Buchholz, Kurdirektor in Mölln.

Direkt am Startwochenende, warten bereits zwei sehr tolle Programmpunkte auf die Besucherinnen und Besucher. So wird es am Freitag, 28. August, mit „Der kleine Prinz“ eine musikalische Lesung mit Clemens von Ramin und Natalie Böttcher geben, die einen lauschigen Abend garantiert. Im Fackelschein können die Besucher einem der schönsten Märchen der Moderne lauschen - ein Plädoyer für Freundschaft und Menschlichkeit.  Die Zeitung „Die Welt“ titelte bereits, dass Clemens von Ramin „großes Kino im Kopf“ entstehen lässt.

Am darauffolgenden Tag geht es lustig zu, wenn der Bauchredner und Comedian Daniel Reinsberg locker aus dem Bauch sein Programm „Hör mal, wer da spricht“ mit Pinguin Scholli präsentiert. Der regelmäßige Gast des Quatsch Comedy Clubs verbindet die Kunst des Bauchredens, mit der er seit 15 Jahren auf der Bühne steht, mit entspanntem Entertainment. Feinsinnig, intelligent und lustig.

Auch an den folgenden Wochenenden bleibt die Qualität des Programms weiterhin auf hohem Niveau. So wird am 4. September die Band Satolstelamanderfanz mit ihrem selbsternannten postgotischen Ethnoswing begeistern und ihre Spielfreude zeigen. Martin Maier-Bode, Autor und Regisseur der Eulenspiegel Festspiele 2018, präsentiert am 5. September sein kabarettistisches Programm „Lockerungsübungen“, welches sich mit einem Augenzwinkern u.a. mit der Klopapier-Rationierung während des Lockdowns befasst. Und auch Heinzmann Hamlet lädt mit Joker Poetry am 18. September zu einem amüsanten Abend voll Wortkunst ein.

Wichtig war dem Tourismus- und Stadtmarketing auch, die lokale Kulturszene nicht außer Acht zu lassen. Den Singer- und Songwriter-Abend am 19. September gestalten Michael Jessen, Georgie Carbutler und Arne Wessel unter dem Motto „Rhythmusgitarre und Goldkehlchen“.

Kultur trotz Corona läuft unter dem Motto „Umsonst, gesund und draußen“, daher finden all diese Veranstaltungen im Möllner Kurpark kostenfrei statt, die Künstler freuen sich aber über eine „Corona-Spende“. Da die Besucheranzahl aufgrund der aktuellen Verordnung beschränkt ist, empfiehlt es sich ein Ticket vorab zu reservieren. Dies können Interessierte online unter www.ticket-kompass.de oder in der Tourist-Information Mölln (Am Markt 12) machen. Weitere Infos und Hinweise für einen sicheren Ablauf dieser Veranstaltungen auf www.moelln-tourismus.de.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.