Lesezeit: 2 Minuten

Mölln (LOZ). Das Tourismus- und Stadtmarketing in Mölln hat ein neues Projekt gestartet. Für Gäste und Einheimische, ob Große oder Kleine gibt es ab sofort das Angebot einer digitalen Schnitzeljagd. Ein erster so genannter „Bound“ ist jetzt passend vor Ostern veröffentlicht worden. Weitere Rätsel sollen folgen.

Interessierte benötigen zuerst die kostenlose App „Actionbound“, welche auf das Handy oder Tablet geladen werden muss. Nach dem Starten der App kann über die Suchfunktion oder den Bound-QR-Code das digitale Rätsel aufgerufen werden und schon kann es losgehen. Das Spielen ist kostenfrei.

Das Tourismus- und Stadtmarketing bietet vorerst eine Schnitzeljagd rund um die Altstadt an. Hier begeben sich die Spielenden auf eine kleine Rallye unter anderem zum Thema Till Eulenspiegel. Stationen sind z.B. der Marktplatz (Start- und Endpunkt) und der Kurpark. Die Aufgaben gestalten sich abwechslungsreich und sind eine Mischung aus Wissens- und Schätzfragen. Für jedes gelöste Rätsel gibt es Punkte, die am Ende der Route zusammengerechnet werden und in einer Highscore Liste gespeichert werden können. Insgesamt können bei 14 Fragen und Aufgaben maximal 1.100 Punkte erreicht werden.

Im Vordergrund des Spiels steht natürlich der Spielspaß. Dabei kann die Eulenspiegelstadt Mölln in einer ganz neuen und bisher unbekannten Sichtweise betrachtet und kennengelernt werden.

Kurdirektor Jochen Buchholz berichtet: „Mit dem Projekt Actionbound beschreiten wir einen neuen Weg, um sich die Eulenspiegelstadt zu erschließen. Wir werden schrittweise weitere Bounds entwickeln und diese veröffentlichen. Dabei planen wir auch unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. In Vorbereitung ist z.B. ein Bound, der sich mit dem Kurpark beschäftigen wird.“

Kritik und Ideen nimmt das Team von Tourismus- und Stadtmarketing gern entgegen.

Informationen zum Bound: Narrendiplom https://actionbound.com/bound/narrendiplom

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.