Lesezeit: 3 Minuten

Mölln (LOZ). In der Stadt Mölln ist der Startschuss für eine klimaneutrale Zukunft gefallen. Nachdem die Stadtvertretung bereits im Juni 2019 den sog. „Klimanotstand“ ausgerufen hat, soll nunmehr ein sog. „Integriertes Klimaschutzkonzept“ erstellt werden, das Grundlage für die weiteren Handlungsschritte darstellt. Dieses Konzept wird gegenwärtig von der neuen Klimaschutzmanagerin der Stadt Mölln, Lisa Christine Vidal, erstellt, die seit 1. Januar für die Stadt tätig ist. Zur gleichen Zeit hat auch Tobias Moormann die neu geschaffene Stelle des Energiemanagers der Stadt Mölln angetreten.

Besuch am 24. und 25. April nur mit negativem Corona-Test

Lesezeit: 1 Minute

Mölln (LOZ). Mit Inkrafttreten des Vierten Bevölkerungsschutzgesetztes am 23. April führen die aktuellen Infektionskennzahlen (7-Tage-Inzidenz) im Kreis Herzogtum-Lauenburg zum Auslösen der sogenannten Bundes-Notbremse im Landkreis.

Lesezeit: 1 Minute

Mölln (LOZ). Leider sind bei einer routinemäßigen Kontrolle sämtlicher Spielplätze der Stadt Mölln durch einen externen Sachverständigen zahlreiche Mängel bezüglich der Verkehrs- und Betriebssicherheit festgestellt worden, die zu einer sofortigen Sperrung einzelner Spielgeräte geführt haben.

Lesezeit: 1 Minute

Mölln (LOZ). Die nächste Sprechzeit von Burkhard Peters, Landtagsabgeordneter für den Kreis Herzogtum Lauenburg und Lübeck von Bündnis 907 Die Grünen ist am Donnerstag, 29.April, von 17 Uhr bis 18 Uhr. Auf Grund der anhaltend hohen Inzidenzwerte im Kreis Herzogtum Lauenburg sind Gespräche nur telefonisch oder Online auf der Plattform ZOOM möglich.

Besichtigung wegen hoher Ansteckungszahlen nach Terminvereinbarung

Lesezeit: 1 Minute

Mölln (LOZ). Die Stiftung Herzogtum Lauenburg verlängert ihre Frühjahrsausstellung „Kunst – Leben – Hoffnung“: Die Kupferdrucke des Worpsweder Künstlerpaares Ina und Markus Landt sind noch bis zum 9. Mai im Stadthauptmannshof zu sehen.

Kanu-Wander-Theater-Regisseurin Affolter plant pandemiegerechte Aufführung

Lesezeit: 2 Minuten

Mölln (LOZ). 2020 blieben die Kanus an Land. Gut sichtbar zwar. Dank einer Kunstinstallation. Aber Kanus an Land? Für den von der Stiftung Herzogtum Lauenburg veranstalteten KulturSommer am Kanal ist damit auf Dauer kein „Start“ zu machen. Die Boote gehören ins Wasser. Besetzt mit Männern und Frauen, die sich auf den Weg machen, um auf dem Schaalseekanal Zeugen dramatischer Handlungen zu werden.

Vereinigte Stadtwerke sponsern 11 KW-Ladesäule

Lesezeit: 1 Minute

Mölln (LOZ). Das Zeitalter der Elektromobilität hat jetzt auch den Stadthauptmannshof erreicht. Eine 11 KW-Ladesäule ermöglicht dort seit kurzem das Auftanken von Stromern. Den Vorstoß dafür hatte Günter Schmidt, Geschäftsführer der Herzogtum Lauenburg Marketing und Service GmbH (HLMS) unternommen und war damit bei der Stiftung Herzogtum Lauenburg auf offene Ohren gestoßen.

Seit kurzem gibt es Neuigkeiten auch via Instagram

Lesezeit: 1 Minute

Mölln (LOZ). Die Stiftung Herzogtum Lauenburg hat ihre Öffentlichkeitsarbeit um einen Mosaikstein erweitert. Seit Mitte März ist sie auch auf Instagram mit einem eigenen Account vertreten. Unter https://www.instagram.com/stiftungherzogtumlauenburg werden Interessierte mit Fotos und Infos versorgt. Darüber hinaus postet die Stiftung schon seit 2019 auf Instagram News und Hingucker zum KulturSommer am Kanal.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.