Lesezeit: 3 Minuten

Mölln (LOZ). Nach der corona-bedingten Schließung am 17. März, konnte die Stadt Mölln den Wildpark Uhlenkolk ab dem 9. Mai wieder eingeschränkt öffnen.

Lesezeit: 1 Minute

Mölln (LOZ). Die Stadt Mölln hat zusammen mit ihrer Partnerin, der Stadtwerke Mölln GmbH, seit 2017 in rund 180 Straßen rund 1.250 Straßenleuchten erneuert und damit auf LED umgestellt. Dies entspricht circa der Hälfte der gesamten Straßenbeleuchtung in Mölln.

Lesezeit: 2 Minuten

Mölln (LOZ). Der Abwasserbetrieb der Stadt Mölln wird von Mai bis September 2020 einen Abschnitt der öffentlichen Schmutz- und der Regenwasserkanalisation untersuchen lassen.

Lesezeit: 2 Minuten

Mölln (LOZ). Aus gegebenem Anlass weist die Stadt Mölln darauf hin, dass mit Wirkung ab 28. April bundesweit zum Teil deutlich erhöhte Bußgelder im Bereich Straßenverkehr gelten, die auch in Mölln ihre Wirkung entfalten werden.

Lesezeit: 1 Minute

Mölln (LOZ). Das jährlich wiederkehrende und bei den niederdeutschen Autorinnen und Autoren so beliebte Niederdeutsche Autorentreffen im Möllner Stadthauptmannshof entfällt coronabedingt. Die Stiftung Herzogtum Lauenburg und das Zentrum für Niederdeutsch in Holstein (ZfN) hatten es für den 16. Mai geplant.

Lesezeit: 1 Minute

Mölln (LOZ). Die Stadt Mölln wird den Wildpark „Uhlenkolk“ ab dem 9. Mai eingeschränkt wieder öffnen. Gemäß den Vorgaben der entsprechenden Landesverordnung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus kann dies jedoch nur mit Auflagen erfolgen. Folgende Einschränkungen müssen Besucher des Wildparks auf Grund der derzeitigen Situation in Kauf nehmen:

Lesezeit: 4 Minuten

Mölln (LOZ). Das Geschehen rund um das Auftreten des Coronavirus und die Empfehlungen bzw. Anordnungen der Bundesregierung und der örtlichen Behörden in Bezug auf die Durchführung von Veranstaltungen sind eindeutig. Gemäß der Landesverordnung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) sind Großveranstaltungen ab 1.000 Besucher in Schleswig-Holstein vorerst bis Ende August diesen Jahres untersagt.

Lesezeit: 1 Minute

Mölln (LOZ). Entsprechend der Vorgaben der neuesten Landesverordnung zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus wird die Sperrung der städtischen Spielplätze ab dem 6. Mai wieder aufgehoben und eine eingeschränkte Nutzung ermöglicht. Dabei sind folgende Regelungen zu beachten:

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.