(LOZ). Gestern Abend, gegen 22 Uhr verletzte sich ein Motorradfahrer nach einer Kollision mit einem Rehwild.

Der 45-jährige Yamaha-Fahrer befuhr die Landesstraße 287 aus Lehmrade kommend in Richtung Mölln. Kurz nach dem Ortsausgang Lehmrade stieß er mit einem über die Straße laufenden Rehwild zusammen. Der Norderstedter stürzte und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Er wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.