Lesezeit: 1 Minute

(LOZ). Andrea Tschacher, Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion für Menschen mit Behinderungen: „Inklusion sollte heute längst selbstverständlich sein, doch sie ist in vielen Bereichen noch lange nicht angekommen. Umso erfreulicher ist jetzt die gemeinsame Initiative der Landesregierung und der Aktion Mensch, indem beide Initiatoren jeweils 2,5 Millionen Euro für die nächsten fünf Jahre zur Verfügung stellen, um in fünf Modellkommunen neue Inklusionsprojekte entstehen zu lassen.

Ein Wettbewerb ist da gerade das rechte Mittel, um Kommunen dazu aufzufordern, mit guten Ideen die Inklusion voranzubringen. Bis 31. Januar 2022 ist Zeit, sich zu bewerben. Auch wenn nur fünf Modellkommunen das Rennen machen werden, wird es für jede sich beteiligende Kommune ein Gewinn sein, der allen Menschen mit Behinderungen zugutekommen wird.“

www.aktion-mensch.de/kommune-inklusiv/inklusion-vor-ort

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.