(LOZ). Am 7. Oktober kam es gegen 10.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der BAB 24 zwischen den Anschlussstellen Gudow und Hornbek in Fahrtrichtung Hamburg.

Nach aktuellem Erkenntnisstand befuhr eine 44-jährige Frau aus Graal- Müritz mit einem VW Golf die BAB24 in Richtung Hamburg auf dem linken Fahrstreifen und überholte einen LKW. Hierbei fuhr sie über einen auf der Fahrbahn liegenden Gegenstand. Ihr VW Golf war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Bei dem Gegenstand handelte es sich um Teile einer LKW-Trommelbremse. Die 44-Jährige und ihre 11-jährige Tochter blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf 12.000 Euro geschätzt. Eine Absuche nach dem verursachenden LKW blieb erfolglos.

Die Polizei sucht Zeugen.

Wer hat den LKW beobachtet, der Fahrzeugteile im Bereich des Unfallortes verloren hat? Wer kennt den verursachenden LKW? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeiautobahn- und Bezirksrevier Ratzeburg unter der Telefonnummer: 04156/ 295-0 entgegen.

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.