(LOZ). Am Dienstag (12.10.) ist es in der Danziger Straße in Wentorf bei Hamburg zu einem Trickdiebstahl gekommen.

Nach ersten Erkenntnissen verschaffte sich gegen 16.30 Uhr eine männliche Person unter dem Vorwand die Leitungen im Haus nach einem Wasserrohrbruch überprüfen zu müssen, Zutritt in die Wohnung eines 66-jährigen Bewohners. Ein zweiter angeblicher Handwerker stand ebenfalls mit vor der Tür, betrat allerdings im Beisein des Bewohners nicht die Wohnung.

Der Geschädigte gewährte dem einen Handwerker sodann Zutritt. Mit dem angeblichen Monteur überprüfte er gemeinsam im Badezimmer ob bei ihm etwaige Schäden zu verzeichnen sind. Während dieser Zeit gelangte der zweite Handwerker unbeobachtet vom Bewohner in der Wohnung und durchsuchte sie nach Stehlgut.

Nachdem der vermeintliche Handwerker die Wohnung dann verlassen hatte, bemerkte der Mann den Verlust von Bargeld, im niedrigen dreistelligen Bereich, und Münzen.

Der Täter in der Wohnung wurden beschrieben: ca. 40 Jahre alt, kräftige Statur, ca. 170-175 cm groß, mit kurzen dunklen Haaren. Der andere Täter war etwas größer und von schlanker Statur. Beide sprachen akzentfreies Deutsch. Sie traten in typischer blauer Handwerkerkleidung mit Handschuhen auf.

Die Kriminalpolizei Reinbek hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die die Täter während oder nach der Tatausführung in der Danziger Straße in Wentorf bei Hamburg beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 040/727707-0 entgegen.

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.