(LOZ). Am 9. Januar, in der Zeit von 13.30 Uhr bis 17.40 Uhr, kam es zu einem Wohnungseinbruch in Mölln in der Schmilauer Straße. Die Täter gelangten durch den Garten an die rückwärtige Seite des Hauses und von dort auch hinein.

Der Hund der Hauseigentümer wurde durch die Täter freigelassen. Dann wurde von den Tätern das gesamte Haus durchsucht, u.a. wurde dort ein Flachbildfernseher entwendet. Anschließend haben die Täter das Haus vermutlich auf dem gleichen Weg wieder verlassen. Was weiterhin entwendet wurde, steht noch nicht abschließend fest.

Der Hund wurde bereits wieder aufgefunden und an seine Besitzer übergeben.

Hier bittet die Polizei etwaige Zeugen, sich zu melden. Hat vielleicht jemand im Bereich Am Schulsee bis Luisenbad in der Schmilauer Straße in Mölln Personen beim Abtransport des Fernsehers gesehen? Wem ist der freigelassene Hund (etwa 65cm hoch, schwarzer Schnauzermischling) aufgefallen?
Wer etwas Verdächtiges bemerkt hat oder nähere Angaben zu Tatzeit, Täter oder Fluchtfahrzeug machen kann, soll sich an die Kriminalpolizei Ratzeburg unter Telefon 04541 / 809-0 wenden.