(LOZ). Am Wochenende wurde das DLRG-Wachhäuschen an der Badestelle in Groß Sarau beschädigt.

In der Nacht vom 10.02.2018 auf den 11.02.2018 haben Unbekannte aus dem Dach des DLRG-Wachhäuschens diverse Reedbüschel gezogen und diese angezündet. Außerdem wurden Regalböden und eine Sitzbank in Brand gesetzt. Anschließend wurden die angebrannten Holzreste auf das Eis des Ratzeburger Sees geworfen.

Es entstand ein Schaden von ca. 500 Euro.

Zeugen gesucht:
Wer kann Hinweise zu den Tätern geben?
Dieser wendet sich einfach an die nächste Polizeidienststelle.