Print Friendly, PDF & Email

(LOZ). Am 3. Mai 2018, gegen 17.20 Uhr, kam es auf dem Büchener Weg in Lauenburg, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer verletzt wurde.

Ein 17-jährger Lauenburger befuhr mit einem Leichtkraftrad Yamaha die L 200 (Büchener Weg) aus Richtung Büchen. Auf gerade Strecke kam er nach links von der Fahrbahn ab, touchierte den Bordstein, verlor die Kontrolle über sein Krad und stürzte schwer.

Der 17-jährige wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Ursache für das Abkommen von Fahrbahn ist noch unklar. Nach bisherigem Kenntnisstand waren weitere Fahrzeuge nicht beteiligt. An dem Krad entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen