Print Friendly, PDF & Email

(LOZ). Am 08.05.2018, gegen 15.05 Uhr, fuhr eine 66-jährige unter Alkoholeinfluss zum Einkaufen. Die Beamten des Polizeirevieres Geesthacht führten im Rahmen einer Streifenfahrt eine allgemeine Verkehrskontrolle bei einer Fahrerin eines Mercedes E 230 durch und stellten Atemalkoholgeruch fest. Eine Atemalkoholüberprüfung ergab einen Wert von 1,01 Promille.

Zur weiteren Überprüfung wurde die Frau aus der Umgebung von Geesthacht mit zum Revier genommen. Dort wurde festgestellt, dass sie nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Für die Frau bedeutet die Fahrt zum Einkaufen, dass sie sich sowohl für das Fahren ohne die erforderliche Fahrerlaubnis als auch für die Trunkenheitsfahrt verantworten muss.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen