Print Friendly, PDF & Email

(LOZ). Am 31.05.2018, gegen 7.30 Uhr, kam es in der Berliner Straße in Geesthacht zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 12-jähriger Schüler schwer verletzt wurde.

Ein 25-jähriger Hamburger befuhr mit einem roten VW Jetta die Berliner Straße, aus dem Zentrum kommend, in Richtung Lauenburg. In Höhe des Sportplatzes wollte er nach links auf den dazugehörigen Parkplatz abbiegen. Hierbei übersah er offensichtlich einen 12-jährigen Jungen, der mit seinem Fahrrad auf dem Radweg in entgegengesetzter Richtung fuhr. Der Junge soll Zeugenaussagen zufolge ungebremst frontal in die Beifahrerseite des Jetta gefahren und dann gestürzt sein. Er wurde vor Ort medizinisch versorgt anschließend ins Krankenhaus eingeliefert. Am Pkw und am Fahrrad entstand ein Gesamtsachschaden von rund 1.500 Euro.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen