Print Friendly, PDF & Email

(LOZ). Am 30.06.2018, gegen 20 Uhr, kam es im Fürstengarten in Lauenburg zu einem Unfall, bei dem eine Person lebensgefährlich verletzt wurde.

Ein 31-jähriger Lauenburger befuhr mit dem Fahrrad den Gehweg des Fürstengartens in Richtung Fährtreppen. Der Gehweg weist ein starkes Gefälle auf und endet an den Fährtreppen. Die Fährtreppen verbinden in Lauenburg die Oberstadt mit der Unterstadt (Elbstraße). Der Gehweg ist mit dem Hinweis beschildert, dass eine Durchfahrt für Radfahrer nicht möglich ist.

An der Fährtreppe stürzte der Radfahrer, nach bisherigem Kenntnisstand ohne Beteiligung anderer, die Treppe mit seinem Fahrrad herunter. Zeugen gaben an, vor dem Sturz deutlich Fahrradbremsen gehört zu haben. Passanten verständigten Polizei und Rettungsdienst. Letztendlich ist der Lauenburger mit einem Rettungshubschrauber in ein Hamburger Krankenhaus eingeliefert worden.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen