Print Friendly, PDF & Email

(LOZ). Am 5. März 2019, gegen 10.55 Uhr, befuhr ein 35-jähriger Mann aus Frankfurt/Oder mit seinem Mercedes die BAB 24 in Richtung Berlin.

Zwischen dem Parkplatz Roseburg und der AS Hornbek hörte er einen Knall auf dem Dach seines Fahrzeuges. Er fuhr daraufhin an der AS Hornbek ab und sah nach dem Rechten. Hierbei stellte er fest, dass sein Glasschiebedach völlig zerstört war. Im Anschluss erstattete er Anzeige beim Autobahnrevier in Talkau.

Nach derzeitigem Ermittlungstand geht die Polizei davon aus, dass ein Gegenstand von einer Brücke auf das Fahrzeug geworfen wurde. Der Mercedesfahrer blieb zum Glück unverletzt.

Als Tatort kommt nur die Brücke des Wirtschaftsweges Lüthjemoorweg, unmittelbar vor der AS Hornbek in Betracht.

Die Polizei sucht nun Zeugen:
Wer kann Angaben zu der Tat machen? Wem sind gestern Vormittag, an der besagten Brücke oder in der Nähe, Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Zeugenhinweise an das Polizeiautobahnrevier in Talkau unter der Telefonnummer 04156 / 295 18.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen