Print Friendly, PDF & Email

(LOZ). Bereits am 12. Februar, kam es auf einem Tankstellengelände an der Bundestraße, in Elmenhorst zu einem Diebstahl eines Reifenfüllmessers.

Der 46-jährige Pächter der Tankstelle beobachtete damals zwei Männer, welche mit einem ausländischen Fahrzeuggespann unterwegs waren, beim Diebstahl eines Reifenfüllmessers. Eine Anzeige bei der Polizei erstattete er aber nicht. Der Wert des Stehlgutes beträgt rund 420 Euro.

Gestern, gegen 11 Uhr, erschienen die zwei Tatverdächten abermals auf dem Tankstellengelände und wurden sofort vom Geschädigten wiedererkannt, der die Polizei umgehend informierte. Es handelt sich dabei um zwei Männer als Osteuropa (42 und 51 Jahre alt). Beide verfügen über keinen festen Wohnsitz in Deutschland.

Sie übergaben dem Geschädigten 500 Euro als Pfand, das sie bei Rückgabe des Reifenfüllmessers zurückerhalten sollten. Ein Strafverfahren wegen Diebstahls wurde eingeleitet.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen