Print Friendly, PDF & Email

(LOZ). Heute, gegen 2 Uhr, wurde der Polizei durch eine Anwohnerin ein gegenwärtiger Einbruch in eine Firma im Südring in Wentorf bei Hamburg gemeldet. Drei Personen sollen zu Fuß flüchtig sein.

Bei der sofort eingeleiteten Fahndung konnte ein Tatverdächtiger vorläufig festgenommen werden.

Die Fahndung nach den zwei noch flüchtigen Tatverdächtigen blieb trotz Einsatz von mehreren Streifenwagen aus Hamburg und Schleswig-Holstein sowie des Einsatzes von Diensthunden und eines Hubschraubers erfolglos.

Bei der anschließenden Tatortaufnahme wurde festgestellt, dass in der Firma durch Aufhebeln der Eingangstür eingebrochen wurde. Nach bisherigem Ermittlungsstand wurde kein Stehlgut entwendet.

In der Nähe des Festnahmeortes konnten zwei Schraubendreher und zwei Brecheisen aufgefunden werden, die möglicherweise die Tatmittel sind.

Bei dem Festgenommenen handelt sich um einen 24-jährigen Mann mit festem Wohnsitz in Hamburg. Der Tatverdächtige wurde nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung sowie der polizeilichen Vernehmung wieder entlassen.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen