Print Friendly, PDF & Email

(LOZ). Am 13. April, gegen 23.50 Uhr, kam es in Berkenthin, OT Kählstorf, zum Brand einer Scheune auf einem landwirtschaftlichen Gehöft.

Bei der Scheune handelte es sich um ein ca. 8 x 15 m großes und ca. 5 m hohes Holzgebäude mit Erterniteindeckung. In der Scheune lagen auf einer Seite ca. 100 Quaderballen Stroh, im mittleren Bereich stand ein Traktor und auf der "anderen" Seite wurde Düngemittel gelagert.

Der Teil der Scheune mit den Strohballen stand in Vollbrand. Der Traktor fing ebenfalls Feuer und brannte vollständig aus. Die Seite mit dem Düngemittel blieb weitestgehend unverbrannt.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 100.000 Euro. Die genaue Brandursache ist noch unklar. Die Kriminalpolizei Ratzeburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt wird ein technischer Defekt ausgeschlossen.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen