Print Friendly, PDF & Email

(LOZ). Heute, gegen 9.20 Uhr, kam auf der B 207 in Fahrtrichtung Mölln, kurz vor der Autobahnauffahrt zur A24 ein Lkw von der Fahrbahn ab.

Der Anhänger, beladen mit rund 6.740 Jungmasthühnern geriet bedrohlich in Schräglage. Die Feuerwehr aus Elmenhorst und Schwarzenbek versuchte den Anhänger zu stabilisieren und aufzurichten.

Das zuständige Kreisveterinäramt ordnete die Umladung aller Tiere an, was zurzeit stattfindet. Die B 207 ist aufgrund dessen und für die Dauer der anschließenden Bergung des Lkw voll gesperrt.

Update:
Die Bergungsarbeiten sind abgeschlossen. Die Hühner wurden umgeladen. Aktuell waren es 6.100 Tiere, von denen etliche verendeten. Die genaue Zahl der verendeten Tiere steht nicht fest. Seit 16 Uhr ist die Vollsperrung der B 207 wieder aufgehoben

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen