Print Friendly, PDF & Email

(LOZ). Am 10. Juni, gegen 13.10 Uhr, kam es im Verlauf der Kreisstraße 1, aus Salem kommend in Fahrtrichtung Schmilau, zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine Person tödlich und zwei Personen schwer verletzt wurden.

Ein 50-jähriger Mann aus Schmilau befuhr mit seinem Audi A 4 die Kreisstraße 1 aus Salem kommend in Richtung Schmilau. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand kam er nach einem links verlaufenden Kurvenverlauf nach links von der Straße ab und prallte offensichtlich ungebremst gegen einen Baum. Der Audi-Fahrer wurde von Rettungskräften aus dem Fahrzeugwrack befreit. Er sowie sein 84-jähriger Beifahrer zogen sich im Rahmen des Unfalls schwere Verletzungen zu. Beide wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Eine weitere 84-jährige Mitfahrerin wurde lebensgefährlich verletzt und verstarb wenig später am Unfallort.

Zur Klärung der genauen Unfallursache zog die Polizei nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Lübeck einen Sachverständigen hinzu und stellte den Unfallwagen sicher. Für die Bergungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme war die Kreisstraße bis 16.30 Uhr voll gesperrt. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 15.000 Euro.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen