Print Friendly, PDF & Email

(LOZ). Heute früh, gegen 2.25 Uhr, kam es in der Seestraße in Kühsen zu einem Feuer. Innerhalb einer Scheune haben mehrere Kunstoffbags gebrannt.

Der Brand konnte durch die Feuerwehr zwar schnell gelöscht werden, jedoch ist durch das Feuer trotzdem ein Gebäudeschaden entstanden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht noch nicht fest.

In unmittelbarem Zusammenhang zu diesem Feuer wurde vor Ort eine Person vorläufig festgenommen. Hierbei handelt es sich um einen 51-jährigen Mann aus dem Umland von Ratzeburg Er steht in dringendem Tatverdacht das Feuer gelegt zu haben.

Die zu den Bränden eingerichtete Ermittlungsgruppe bei der Kriminalpolizei Ratzeburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Es wird geprüft, ob der 51-jährige auch für weitere Brände, insbesondere im nördlichen Bereich des Kreises Herzogtum Lauenburg, verantwortlich ist.

Die zuständige Staatsanwaltschaft Lübeck wird Untersuchungshaft gegen den 51-jährigen beantragen. Die Vorführung vor den Haftrichter erfolgt im Laufe dieses Wochenendes.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen