Print Friendly, PDF & Email

(LOZ). Heute früh, gegen 2.30 Uhr, kam es im Südredder (auf Höhe des dortigen Autohauses) in Wentorf bei Hamburg zum Feuer an einem Anhänger.

Hierbei handelte es sich um einen Pkw Anhänger mit Hochplane der auf einem seitlichen Parkstreifen abgestellt war. Ein Passant meldete den Brand. Die Feuerwehr war schnell vor Ort, konnte den Vollbrand des Hängers jedoch nicht mehr verhindern. Ein unmittelbar hinter dem Hänger geparkter VW Golf wurde im Frontbereich durch das Feuer beschädigt. An dem Golf konnte die Feuerwehr ein weiteres Ausdehnen der Flammen verhindern.

Der entstandene Sachschaden wird auf rund 8.000 Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei Reinbek hat die Ermittlungen aufgenommen. Die genaue Brandursache ist noch unklar. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kann ein technischer Defekt ausgeschlossen werden.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei einen Fahrradfahrer, der sich zur Tatzeit in der Nähe des Brandortes aufgehalten hat. In welchem Zusammenhang der Fahrradfahrer zu dem Feuer steht, ist noch unklar.

Der Fahrradfahrer wird wie folgt beschrieben:

   - Männlich
   - Jugendlicher oder junger Erwachsener
   - Schlank
   - Ca. 1,75 m groß

Bekleidet mit
   -Dunkler Hose - Einem hellgrauen Hoodie ohne besonderen Aufdruck, die Kapuze war eng zugezogen.

Der junge Mann war mit einem schwarzglänzenden Mountain- oder Trekkingbike unterwegs.

Zeugen gesucht
Wer kann Angaben zur Tat oder dem Täter machen? Wer kann Angaben zu dem beschriebenen Fahrradfahrer machen? Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Reinbek unter der Telefonnummer 040 / 72 77 07-0.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen