Print Friendly, PDF & Email

(LOZ). In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist es in Büchen zu zwei Fahrzeugaufbrüchen gekommen. Die Tatzeit erstreckt sich von Mittwoch, circa 18 Uhr, bis in die frühen Morgenstunden am Donnerstag.

Bislang unbekannte Täter brachen in den Straßen Kielkoppel und Pracherbusch zwei Fahrzeuge (Skoda Fabia und VW Passat) auf. Während beim VW Passat das fest installierte Navigationssystem ausgebaut wurde, entnahmen die Täter aus dem Innenraum des Skoda, aus einem sichtbar im Fußraum abgelegten Rucksack, Papiere und einen geringen zweistelligen Bargeldbetrag.

In den beiden Fällen wirkten die Täter auf die Beifahrerscheiben gezielt ein, so dass diese zerbrachen.

Zeugen, die Angaben zu den Taten machen können oder die sonstige verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04152 / 80 03-0 bei der Kriminalpolizei in Geesthacht zu melden.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen