Print Friendly, PDF & Email

(LOZ). Am 15. Januar, gegen 15.10 Uhr, staunten die Beamten der Polizeistation Lauenburg, im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle, nicht schlecht, als sie einen VW Crafter am Bahnhof kontrollierten.

Vorne im Fahrzeug saßen doch tatsächlich drei Männer (21, 43, 34) aus Hamburg, wobei der eine auf einem Hocker zwischen dem Fahrer und Beifahrersitz saß und somit natürlich nicht ausreichend gesichert war. Im Rahmen der weiteren Sachverhaltsklärung stellten die Beamten fest, dass der 21-jährige Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Die Weiterfahrt wurde den Dreien so untersagt. Eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis in Verbindung mit einer entsprechende Ordnungswidrigkeitenanzeige wurde gefertigt.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.