Print Friendly, PDF & Email

(LOZ). Am 27. Juli gegen 22.30 Uhr meldete ein Anrufer, dass ein vermutlich betrunkener Mann mit seinem Mercedes von einem Campingplatz in Witzeeze losfahre.

Da von einem betrunkenen Autofahrer immer eine große Gefahr ausgeht, fuhr eine Streife der Polizei sofort zum Einsatzort. Auf dem Weg dorthin entdeckten sie das Auto und stoppten es.

Wie ein vorläufiger Atemalkoholtest zeigte, war der 34-jährige Mann aus Uetersen mit 1,98 Promille deutlich alkoholisiert. Seine Fahrt endete daher früher als von ihm geplant. Er wurde zum Polizeirevier Schwarzenbek gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Der Fahrer wird sich in einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten müssen.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.