Print Friendly, PDF & Email

(LOZ). Am 27. Juli kam es in Ratzeburg zu einem Diebstahl aus einem Carsharing-Auto, bei dem ein offen sichtbarer Rucksack entwendet wurde.

Das Auto stand auf einem Parkplatz im Farchauer Weg in Ratzeburg. Im Fahrzeug lag ein Rucksack, der von außen klar sichtbar war. Zwischen 10.30 Uhr und 14 Uhr wurde dieser Rucksack von einem unbekannten Täter bemerkt, der kurzerhand gewaltsam in das Auto eindrang und den Rucksack stahl. Die 66-jährige Geschädigte fand kurz darauf den beschädigten Opel Corsa vor. Von ihrem Rucksack fehlte jedoch jede Spur.

Fälle wie dieser sind keine Seltenheit. Die Polizei rät deshalb dazu, keine Wertsachen oder andere Gegenstände offen sichtbar im Auto zu lassen. Diebe verstehen diese Unbekümmertheit als Einladung.

Die Kriminalpolizei Ratzeburg hat die Ermittlungen übernommen und sucht nach Zeugen: Wer kann sachdienliche Hinweise geben? Wer hat verdächtige Beobachtungen im Tatzeitraum gemacht? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Ratzeburg unter der Telefonnummer 04541/809-0

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.