(LOZ). Am 8. Oktober, um 5.50 Uhr prallte ein VW Lupo, besetzt mit einer 21-jährigen Ratzeburgerin und einem 23-jährigen Möllner, auf der L 203 aus Salem kommend kurz vor Ratzeburg gegen einen Baum. Es kam zum Totalschaden.

Ein Zeuge gab an, dass er in selber Richtung etwas schneller als erlaubt gefahren wäre und auf Höhe der Straße Hundebusch mit deutlich höherer Geschwindigkeit von dem VW Lupo überholt wurde.

Nach jetzigem Ermittlungsstand verlor die Fahrerin die Kontrolle auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Das Fahrzeug fing sofort Feuer. Die beiden Fahrzeuginsassen konnten sich umgehend selbst befreien und wurden durch den Aufprall leicht verletzt. Beide Personen wurden in ein Krankenhaus nach Lübeck verbracht. Zur Bekämpfung des Fahrzeugbrandes wurde die Freiwillige Feuerwehr Ratzeburg alarmiert.

Die L203 wurde für die Unfallaufnahme für knapp anderthalb Stunden durch die eingesetzten Beamten des Polizeirevieres Ratzeburg voll gesperrt.

Die Ermittlungen werden durch das Polizeirevier Ratzeburg geführt.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.