(LOZ). Am Montag, 16. November, ist eine junge Frau beim Zusammenstoß mit einem Pkw verletzt worden. Die Polizei sucht jetzt nach der Autofahrerin und Zeugen.

Gegen 6.55 Uhr, überquerte die 18-jährige einen Fußgängerüberweg vor dem Busbahnhof in der Pötrauer Straße in Büchen. Zu dieser Zeit befuhr ein rotes Fahrzeug die Pötrauer Straße und erfasste die junge Frau an ihrer linken Körperseite.

Die Fahrzeugführerin hielt zwar kurz an, entfernte sich jedoch unerkannt vom Unfallort ohne sich um die leicht verletzte Frau zu kümmern.

Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht und sucht die Autofahrerin. Sie wurde beschrieben als zirka 50 Jahre alt. Sie trug blonde, gelockte Haare bis über die Schulter. Weitere Angaben insbesondere zum Fahrzeugtyp liegen nicht vor.

Zeugen des Unfalles selbst oder die gesuchte Autofahrerin melden sich bitte bei der Polizeistation in Büchen unter der Telefonnummer 04155/4989-0.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.