(LOZ). Am 16. November, gegen 0.05 Uhr, versuchten zwei Männer aus dem Außenlager eines Getränkehandels in Geesthacht in der Spandauer Straße Leergut im Wert eines niedrigen dreistelligen Betrages zu entwenden.

Als die beiden Täter den aufmerksamen Zeugen erblinkten, ergriffen sie in unterschiedliche Richtung die Flucht. Sie ließen das Leergut, welches teileweise für den Abtransport in Säcke verpackt war, vor Ort liegen. Ein Täter floh über die Bahnschienen in Richtung eines Supermarktes. Der Andere lief in Richtung Düneberger Straße davon.

Die beiden Täter konnten wie folgt beschrieben werden:

1. Person
   - männlich
   - ca. 30 Jahre alt
   - 170 cm groß
   - korpulente Figur
   - schwarze Bekleidung
   - schwarze Mütze

2. Person
   - männlich
   - ca. 170cm groß
   - schlanke Gestalt
   - braune Jacke

Wer kann Angaben zu den beschriebenen Personen machen? Zeugen werden gebeten sich an die ermittelnde Kriminalpolizei Geesthacht unter der Tel.: 04152/8003-0 zu wenden.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.