(LOZ). Heute Morgen, gegen 6.20 Uhr, ereignete sich auf der B208 zwischen Mustin und Ratzeburg ein Verkehrsunfall, bei dem eine Autofahrerin lebensgefährlich verletzt wurde.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr eine 23-jährige mit einem Opel Astra die B208 aus Mustin kommend in Richtung Ratzeburg. Zwischen den Ortschaften Sande und Ziethen kam sie aus bisher ungeklärter Ursache zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab, verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und schleuderte anschließend über die gesamte Fahrbahn nach links, wo sie gegen einen am Fahrbahnrand stehenden Baum prallte. Durch den Zusammenprall überschlug sich der Opel und blieb auf dem Dach liegen.

Die lebensgefährlich verletzte Fahrerin wurden von nachfolgenden Verkehrsteilnehmern aus ihrem Wagen befreit und bis zum Eintreffen der Rettungskräfte erstversorgt. Im weiteren Verlauf wurde die aus dem Ratzeburger Umland Stammende mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen

Die Bundesstraße 208 war für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergung des Fahrzeuges für ca. 30 Minuten vollgesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache werden durch das Polizeirevier Ratzeburg geführt.

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.