(LOZ). Am 23.05.2017, gegen 17 Uhr, kam es auf einem Firmengelände im Siemensweg in Mölln zu einer Körperverletzung bei der auch ein Messer eine Rolle gespielt haben dürfte. Nachdem zwei 38 und 41 Jahre alte Männer mit einem 33-jährigen in Streit geraten waren, wurden sie von diesem körperlich attackiert.

(LOZ). Am 23.05.2017, gegen 19.10 Uhr, verunfallte ein 68-jähriger Mann aus Gülzow als er das Quad seines Sohnes ausprobieren wollte und verletzte sich dabei an Händen, Armen und im Gesicht so schwer, dass er ins Krankenhaus Geesthacht eingeliefert werden musste.

(LOZ). Am 24.05.2017, gegen 0.10 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr in Geesthacht in die Beethovenstraße entsandt, da dort mehrere Pkw brennen sollten. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass ein Ford Galaxy sowie zwei Transporter der Marken Ford und VW brannten.

(LOZ). Seit Montagabend, 22. Mai, 21 Uhr, wird der 80-jährige Kurt Paul Kalinna aus einer Senioren-und Pflegepension in 23881 Bälau vermisst. Eine aktive Suche durch Polizei mit Personenspürhunden war bislang erfolglos. Ein unbemannter Multikopter ist als "Suchdrohne" angefordert worden und wird die Suche fortsetzen.

(LOZ). Am 19.05.2017, gegen 21.45 Uhr, betrat ein ca. 50 bis Anfang 60 Jahre alter Mann den Penny-Markt in der Lauenburger Straße in Büchen. Er täuschte durch das Vorlegen eines Artikels auf das Kassenband einen Einkauf vor. Als die Kassiererin diesen einscannte, zückte der Mann eine Schusswaffe, richtete diese auf die Verkäuferin und forderte Bargeld aus der Kasse. Dabei verdeckte er sein Gesicht mit einem Regenschirm, so dass durch die Geschädigte nur eine vage Personenbeschreibung abgegeben werden konnte.

(LOZ). Am 18. Mai kam es in den Nachmittagsstunden in Schwarzenbek zu zwei Vorfällen, bei denen die Polizei einen Zusammenhang vermutet und eindringlich darum bittet, dass sich mögliche Zeugen zur Ermittlung des Tatverdächtigen melden.

(LOZ). Am 18.05.2017, gegen 2.35 Uhr, kam es im Verbrüderungsring in Schwarzenbek zum Feuer an einem Pkw. Der vordere Bereich eines Mercedes Benz brannte aus. Hierbei entstand ein Sachschaden von ca. 15.000,- Euro.

(LOZ). In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kam es im Stadtgebiet Geesthacht zu Sachbeschädigungen an insgesamt sieben Pkw.

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.