Print Friendly, PDF & Email
Print Friendly, PDF & Email

(LOZ). Am 23.01.2019, gegen 22.30 Uhr, kam es im Waldstück zwischen der Kolberger Straße und der Königsberger Straße in Mölln zu einem Raubüberfall.

Print Friendly, PDF & Email

(LOZ). Am 23.01.2019, gegen 13.10 Uhr, wollten Beamte des Polizeiautobahn- und Bezirksrevieres (PABR) Ratzeburg auf der BAB 24, Höhe Raststätte Gudow, Fahrtrichtung Berlin, einen schwarzen Mercedes Geländewagen ML 500 kontrollieren. Das Fahrzeug wurde von einer Frau geführt. Als die Beamten das Anhaltesignal gaben, beschleunigte die Fahrerin stark und versuchte durch Flucht einer Kontrolle zu entgehen.

Print Friendly, PDF & Email

Polizei warnt vor dem Betreten der Eisflächen

(LOZ). Am 21.01.2019, gegen 15.30 Uhr, kam es in der Hansestraße, am dortigen Teich in Höhe Borgfelder Stieg, in Geesthacht zu einem Einsatz, der glimpflich ausging.

Print Friendly, PDF & Email

(LOZ). Am Montag, 21. Januar, gegen 11.15, hielt sich eine 71-jährige Frau in der Hauptstraße in Mölln vor einem Supermarkt auf. Als die Möllnerin Kleingeld aus ihrer Geldbörse entnahm, riss ihr plötzlich ein Unbekannter das Portemonnaie aus der Hand und flüchtete Richtung Busbahnhof.

Print Friendly, PDF & Email

(LOZ). Bereits am 17.01.2019, gegen 12 Uhr, wurde eine Möllner Seniorin aus der Friedensstraße Opfer eines dreisten Diebstahls in ihren eigenen vier Wänden.

Print Friendly, PDF & Email

(LOZ). Am 21.01.2019, gegen 3.05 Uhr, ging bei der Polizei ein Notruf ein, um ein Feuer in der Gemeinde Schwarzenbek mitzuteilten. Durch Beamte der Polizeistation Schwarzenbek konnte der Brandort in der Schützenallee lokalisiert werden.

Print Friendly, PDF & Email

(LOZ). Samstagabend hat ein Mann in Geesthacht im betrunkenem Zustand mit seinem Wagen einen anderen angefahren und ist geflüchtet. Eine Zeugin beobachtete den Vorfall und meldete es umgehend bei der Polizei.

Print Friendly, PDF & Email

(LOZ). Am gestrigen Freitagabend (18.01.) gegen 17.30 Uhr hat nach aktuellem Ermittlungsstand ein 32-jähriger irakischer Asylbewerber seine von ihm in Trennung lebende 29-jährige Ehefrau in der Nähe des Ratzeburger Bahnhofs unvermittelt angegriffen und niedergeschlagen. Anschließend soll er mit einem Küchenmesser mehrfach auf seine am Boden liegende Ehefrau eingestochen haben.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen