Lesezeit: 1 Minute

Ratzeburg (LOZ). Um einen Beitrag zu gleichwertigeren Lebensverhältnissen in ländlichen Räumen zu leisten hat der Bundestag das Programm „Kultur in ländlichen Räumen“ für Kommunen mit bis zu 20.000 Einwohner ins Leben gerufen. Im Rahmen dieses Programms werden im Jahr 2021 durch das „Vor Ort für Alle.

Sofortprogramm für zeitgemäße Bibliotheken in ländlichen Räumen“ insgesamt 1,5 Millionen Euro an Förderungen für Büchereien ausgesprochen. Die Mittel, die durch einen Beschluss des Deutschen Bundestages der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) zur Verfügung gestellt wurden, werden in einer Ausschreibung durch den Deutschen Bibliotheksverband (dbv) vergeben.

Nachdem die Stadtbibliothek Bargteheide bereits eine Förderung in Höhe von über 11.000 Euro erhalten hat, profitiert nun auch die Stadtbücherei Ratzeburg von einer Förderung in Höhe von etwa 4.000 Euro. Dadurch wird der Büchereiservice durch weitere digitale Angebote erweitert.

Die örtliche SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Nina Scheer erklärt anlässlich der Förderung: „Bibliotheken sind ein Ort der Bildung und Kultur für Jung und Alt. Die Erweiterung des digitalen Angebotes für mobile Endgeräte ist ein wichtiger Schritt zur Steigerung der Attraktivität der Stadtbücherei Ratzeburg vor allem für jüngere Interessierte. Der digitale Zugang zu Büchern, Informationen und Medien ist ein essentieller Bestandteil für die Wissens- und Meinungsbildung.“

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.