Print Friendly, PDF & Email

„Helfen Sie unseren Geschäften“

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die tiefgreifenden und notwendigen Einschränkungen im Zuge der Corona-Krise sorgen unseren Ratzeburger Einzelhandel. Mit der verfügten Schließung der Geschäfte können keine Umsätze mehr erzielt werden, während die Geschäftskosten weiterlaufen. Um irgendwie in den kommenden Wochen über die Runden zu kommen, haben viele Einzelhändler einen Lieferservice für Ihre Kunden organisiert. Dies ist weiterhin erlaubt, wird aber nur funktionieren, wenn wir Ratzeburger Bürgerinnen und Bürger diese Angebote auch bewusst wahrnehmen.

Es wäre fatal, hier einzig und allein an die Online-Großhändler zu denken, wenn auch Ratzeburger Geschäfte bis zu Ihrer Haustür kommen. Ich bitte Sie daher eindringlich, Ihre Bestellungen zunächst und vordringlich an Ratzeburger Geschäfte zu richten. Dies ist ein Gebot der Solidarität und auch fair im Sinne des Wettbewerbs. Der Online-Großhandel muss sich aktuell nicht einschränken und seine Ladentür schließen. Unsere Geschäfte dürfen darunter nicht noch zusätzlich leiden, dass sich die Kunden abwenden. Bitte unterstützen Sie unsere Stadt mit Ihrem Kaufverhalten.

Unsere Einzelhändlerinnen und Einzelhändler ermuntere ich ebenso eindringlich, sich schnellstmöglich Gedanken zu machen, welches Angebot aktuell aufrecht erhalten werden kann, wie es zum Kunden kommt und wie der Kunde von diesem Service erfährt.

Bleiben Sie gesund, bleiben Sie besonnen und helfen Sie einander!

Ihr Bürgermeister Gunnar Koech

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.