Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 1 Minute

Ratzeburg (LOZ). Eine erste erfolgreiche Zwischenbilanz können das Ratzeburger Bauamt sowie der beauftragte Sanierungsträger BIG-Städtebau zur Online-Bürgerbeteiligung hinsichtlich der Neugestaltung der Seebadestelle Schloßwiese vermelden. 247 Online-Fragebögen sowie drei analoge Fragebögen wurden in den ersten Tagen eingereicht.

Dies ist eine deutliche höhere Beteiligung, als es in einer Präsenzveranstaltung im Rathaus möglich gewesen wäre. Erfreut wird dabei auch die rege Nutzung der interaktiven Angebote wahrgenommen. "Auf unserer Karte für eigene Vorschläge zur Aufwertung der Seebadeanstalt sind bereits 23 Marker mit konkreten Ideen gesetzt worden, über die in der Kommentarfunktion auch diskutiert wird", sagt Bauamtsleiter Michael Wolf.

Noch bis zum 31. Juli können sich Ratzeburger sowie Gäste der Inselstadt an dieser Online-Befragung unter www.ratzeburg-seebadeanstalt.de beteiligen. Wer mit dem Online-Verfahren Schwierigkeiten hat, kann in der Tourist-Information oder als PDF-Download den Fragebogen auch ausgedruckt erhalten. Die Rückgabe muss ebenfalls bis zum 31. Juli erfolgen. Ein Einwurf in den Briefkasten des Rathauses reicht aus.

Die Ergebnisse fließen in die weiteren Planungen zur Modernisierung der Seebadeanstalt Schlosswiese im Rahmen des Städtebauförderprogramms „Kleinere Städte und Gemeinden“ ein.

hfr interaktive karte schlosswiese kw29 20
Foto: hfr

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.