Lesezeit: 2 Minuten

Ratzeburg (LOZ). Mit Hilfe einer europäischen Förderung konnte in den vergangenen Monaten das öffentliche WLAN-Netz in Ratzeburg entscheidend ausgebaut werden. Die Stadt Ratzeburg hatte sich 2018 beim Förderprogramm WiFi4EU beworben und einen Fördergutschein in Höhe von 15.000 Euro für den Aufbau von insgesamt 12 öffentlichen WLAN-Hotspots erhalten.

Für die Einrichtung konnte als Partner die Vereinigte Stadtwerke Media GmbH gewonnen werden, die mit ihrer Fachexpertise und dem bestehenden Know-How in öffentlichen WLAN-Netzen viele neue Standpunkte in Ratzeburg erschließen konnte. Dazu gehören der Bahnhofsbereich, das Umfeld des Rathauses und der Stadtbücherei, die Ernst-Barlach-Schule, der Theaterplatz und das Burgtheater sowie die Seebadeanstalt Schloßwiese.

Seit einigen Wochen können Nutzer dort das Signal "WiFi4EU" auf ihrem Endgerät empfangen und mit wenigen Klicks Zugang in dieses EU-weite Netz erhalten. Ratzeburg ist damit Teil der europäischen WiFi4EU-Vision, ein kostenloser Internetzugang in Parks, auf großen Plätzen, in öffentlichen Gebäuden, Bibliotheken, Gesundheitszentren und Museen überall in Europa.

Für Bürgermeister Gunnar Koech ist die Inbetriebnahme von WIFI4EU ein wichtiger Digitalisierungssprung in Ratzeburg. "Öffentliches WLAN wird zunehmend zu einem Standard, den Bürger und Gäste von einer Kommune erwarten. Mit WIFI4EU und unserer VS Media GmbH sind wir hierbei in Ratzeburg einen großen Schritt vorangekommen", so Bürgermeister Koech.

So funktioniert WIFI4EU:

Die Verbindung zum WiFi4EU-Netzwerk ist sehr einfach. Die Europäische Kommission hat vorgeschrieben, dass der Name des Netzwerks (seine SSID) „WiFi4EU“ sein muss. Dies wird überall gleich sein und die WiFi4EU-Hotspots europaweit erkennbar machen. Wenn Nutzer zum ersten Mal eine Verbindung zum kostenlosen WiFi4EUi-Netzwerk herstellen, werden sie zu einer sicheren Anmeldeseite, einem Captive-Portal weitergeleitet. Sie können sich dort mit einer einfachen Click-to-Connect-Funktion anmelden. Sobald sie eine Verbindung zum WiFi4EU-Netzwerk hergestellt haben, können sie mit WiFi4EU frei surfen. Wenn sie die Verbindung innerhalb von 12 Stunden trennen und wieder herstellen, müssen sie sich nicht erneut anmelden.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.