Lesezeit: 2 Minuten

Ratzeburg (LOZ). Am Montag, 20. September, eröffneten Landrat Dr. Christoph Mager und Jörg-Rüdiger Geschke, Kreisfachberater für kulturelle Bildung, im Rahmen der Interkulturellen Wochen die Ausstellung „Zu HAUSE hier und anderswo“ im Kreishaus. Gezeigt werden Bilder von Familien aus dem „HIPPY“-Programm des Diakonischen Werkes Herzogtum Lauenburg, einem Bildungs- und Förderprogramm für Familien mit Kindern von vier bis sieben Jahren.

Während der Pandemie wurden teilnehmende Familien im Winter 2020 gebeten, Bäume und Häuser so zu malen, wie sie es in ihrer Kindheit gelernt haben. Das Ergebnis zeigt in einer Sammlung von sehr unterschiedlichen Bildern im Foyer und im 1. Obergeschoss der Kreisverwaltung in der Barlachstraße 2 in Ratzeburg, wie interessant es ist, die Welt einmal mit den Augen Anderer zu betrachten.

Die Ausstellung wird noch bis zum 29. Oktober im Foyer des Kreishauses während der Öffnungszeiten der Kreisverwaltung montags bis donnerstags von 8 Uhr bis 16 Uhr und freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr zu sehen sein. Der Eintritt ist frei. Das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen und das Einhalten von Abständen ist empfohlen.

Die Beratungsstelle Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe hat im Rahmen der Interkulturellen Wochen eine interkulturelle Rallye auf der Ratzeburger Insel erstellt. Kooperationspartner sind das Familienzentrum, Gleis 21/Stellwerk, die Migrationsberatung, die Ev. Familienbildungsstätte, die Stadt Ratzeburg, die Stadtbücherei, die Koordinierungsstelle Integration und Teilhabe sowie das Team des Projektes Kita-Einstieg des Kreises Herzogtum Lauenburg. Die Rallye ist vom 21.September 2021 bis zum 20.September 2022.

Innerhalb der Rallye haben die Teilnehmenden die Möglichkeit etwas Neues aus den Arbeitsbereichen der Kooperationspartner zu lernen, Aufgaben zu lösen und die bestehenden Angebote besser kennenzulernen. Für die Teilnahme ist die App „Actionbound“ auf Handy oder Tablet zu laden oder der QR-Code von den aushängenden Plakaten zu scannen und schon kann es losgehen. Alternativ kann die Rallye auch unter https://actionbound.com/bound/interkulturelleinselrallyeratzeburg erreicht werden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.